Ice Dragons bei ungeschlagenen Moskitos - Herford zu Gast in Essen

Und weiter geht´s

Volle Konzentration – der Herforder Eishockey Verein geht bereits in der Dienstagsbegegnung bei den Moskitos Essen ins dritte Spiel der gerade begonnenen Oberligasaison. Nach dem 6:4-Heimspielerfolg gegen die RostockPiranhas trifft man auf die Spezialisten für knappe Overtimesiege. Sowohl bei der Eröffnungsbegegnung gegen die Füchse Duisburg wie auch zuletzt bei den Hammer Eisbären siegten die Moskitos jeweils in der Verlängerung und sind nach zwei Spieltagen bei vier Zählern noch ohne Niederlage. Doch auch die Ice Dragons dürfen mit Selbstbewusstsein die Reise nach Essen antreten. Nach dem guten, aber verlorenen 1:2-Auftakt in Tilburg, gewannen auch die Ostwestfalen einen echten Krimi gegen Rostock und fuhren somit die ersten drei Punkte ein.

Egal ob am Wochenende oder unter der Woche - die Moskitos werden sich in jedem Fall auf viel Rückendeckung ihrer Fans in der heimischen Eishalle freuen dürfen. Waren es vergangenen Donnerstag über 1500 Besucher, so haben die beiden knappen Siege der Essener mit Sicherheit dafür gesorgt, dass auch gegen den HEV viele Zuschauer dem Duell zwischen Moskitos und Ice Dragons beiwohnen werden.

Auf die Mannschaft von Chefcoach Milan Vanek wartet also die nächste Prüfung, die man jedoch mit viel Kampfkraft und mannschaftlicher Geschlossenheit bestehen möchte. Wer weiß? Vielleicht wartet bereits der nächste Eishockeykrimi!

Wer nicht hautnah in der Eissporthalle Essen-West dabei sein kann, hat auf www.sprade.tv die Möglichkeit, dennoch live die Begegnung zu verfolgen.

     

Zurück
179_Essen_26-09-2022.JPG
Mit viel Tempo zu den Moskitos: Max Pietschmann Photocredit (c): Jürgen Feyerabend - feyerdragon pic art